Kundenbereich
noris network AG
-

Infrastruktur

Backbone

Backbone

Der noris network Backbone besteht aus zwei Doppelringen mit bis zu einer Bandbreite von 800 Gbit/s. Der südliche Ring vernetzt die Standorte Nürnberg, München, Stuttgart, Straßburg und Frankfurt. Redundante Standorte mit mindestens zwei POPs finden sich dabei in Nürnberg, Frankfurt und München. Die wichtigsten Internet-Peering-Punkte sind dabei direkt erschlossen – in Düsseldorf (ECIX), Frankfurt (DE-CIX), München (INXS und ALP-IX), Nürnberg (N-IX), Berlin (BCIX) und Wien (VIX). Das Netzwerk hat zudem eine 10 Gbit/s schnelle Anbindung an den Internetknotenpunkt (LINX) in London.

Der nördliche Ring verbindet Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover, Magdeburg, Leipzig und Nürnberg. Aufgrund dieser Doppelringstruktur und modernster Switching-Technologie werden eine Verfügbarkeit von ≥ 99,991 % p.a. und konstant minimale Paketlaufzeiten garantiert.

Dienste werden sowohl auf Layer-1 (DWDM/CWDM), auf Layer-2 (Ethernet/FC-AL/FICON) als auch auf Layer-3 (IP-MPLS) mit einer Bandbreite bis zu 10 Gbit/s zur Verfügung gestellt. Damit ist der noris network Backbone ideal vorbereitet für Standortanbindungen und IP-VPNs mit höchster Bandbreite.